PTP ransomware entfernen

Ist das eine ernste Infektion

PTP ransomware Datei verschlüsselnde malware, allgemein bekannt als ransomware, die Ihre Dateien zu verschlüsseln. Wenn Sie Ihren PC infiziert wird, könnte man dauerhaft verlieren den Zugriff auf Ihre Dateien, so dass eine Kontamination ist keine einfache Angelegenheit. Darüber hinaus Infektion geschieht sehr leicht, so dass ransomware eine sehr gefährliche Kontamination. Die meisten Leute infiziert werden, die über Mittel wie spam-Mail-Anhänge, infizierten anzeigen oder gefälschte downloads. Sobald die Codierung abgeschlossen ist, eine Lösegeldforderung erscheint, decryptor-Dienstprogramm. Das Geld, das Sie gefordert sind, zu zahlen, ist wahrscheinlich im Bereich von $100 bis $1000, je nachdem, welche ransomware, die Sie haben. Vor hetzen, um zu zahlen, nehmen ein paar Dinge zu berücksichtigen. Bedenken Sie, dass Sie den Umgang mit cyber-Gauner, die vielleicht nur Ihr Geld zu nehmen und nichts zu bieten im Austausch. Sie würde sicherlich nicht die erste person sein, mit der linken, keine wiederhergestellten Dateien nach der Zahlung. Diese Art der Sache könnte wieder auftreten oder Ihre Maschine Abstürzen könnte, so wäre es viel besser, das Geld zu investieren in eine Art von backup. Von USB-Ports auf cloud-Speicher, es gibt viel backup-Möglichkeiten gibt, müssen Sie einfach sich für eine zu entscheiden. Und wenn durch Zufall Sie hatte Ihre Daten gesichert haben, bevor die Kontamination aufgetreten ist, einfach beseitigen PTP ransomware und gehen Sie dann auf Wiederherstellung. Es ist unerlässlich zur Vorbereitung für alle Szenarien, die in diesen Arten von Situationen, weil Sie wahrscheinlich wieder infiziert. Um eine Maschine sicher ist, muss man immer auf der Suche nach möglichen Gefahren, immer darüber informiert, wie Sie zu vermeiden.

PTP_Ransomware-3.jpg
Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie PTP ransomware

* WiperSoft Scanner, auf dieser Website funktioniert nur als Instrument zur Erkennung von Viren. Mehr Daten auf WiperSoft. WiperSoft ist in seiner vollen Kapazität, Entfernung Funktionalität, es notwendig, die Vollversion zu erwerben. Wenn möchten Sie, WiperSoft, hier geht es zu deinstallieren.

Wie funktioniert die Datei-Verschlüsselung, malware zu verbreiten

Eine Menge von ransomware etwas primitiv verbreiten Methoden, die spam E-Mail-Anhänge und beschädigt ads/downloads. Allerdings kann man über aufwändigere Methoden zu.

Es ist möglich, dass Sie heruntergeladen, eine bösartige E-Mail Anhang, das ist, was gestattet, die Datei zu verschlüsseln bösartige Programm eingeben. Im Grunde, alle Schadprogramm-Autoren tun müssen ist, befestigen Sie eine infizierte Datei an eine E-Mail, und senden Sie es an viele Menschen. Diese E-Mails geschrieben werden könnte, in einer authentischen Art und Weise, normalerweise mit Geld-bezogene Informationen, die ist, warum die Nutzer kann Sie öffnen, ohne angesichts der Gefahr, dies zu tun. Neben Fehlern in der Grammatik, wenn der Absender, wer definitiv weiß, Ihr name, verwendet sehr Geehrte Nutzer/Kunde/Mitglied und empfiehlt Ihnen dringend, den Anhang zu öffnen, müssen Sie vorsichtig sein. Ihr name wäre sicherlich verwendet werden, bei der Begrüßung ob es ein legitimes Unternehmen, deren E-Mail geöffnet werden soll. Sie sind wahrscheinlich zu begegnen, mit Namen von Unternehmen wie Amazon oder PayPal bei denjenigen E-Mails, Namen bekannt machen würde, die Benutzer Vertrauen in die E-Mail-mehr. Es ist auch möglich, dass Sie gedrückt wird, auf einige bösartige ad, wenn Sie auf eine verdächtige website, oder erfragt etwas von eine unzuverlässige website. Seien Sie sehr vorsichtig über die Werbung, die Sie sich mit, vor allem, wenn Sie auf dubiosen Webseiten. Es ist wahrscheinlich, Sie erhalten die ransomware versteckt als etwas anderes auf einen unzuverlässigen download-Plattform, die ist, warum Sie benötigen, zu bleiben, um den berechtigten Forderungen. Sie sollten nie etwas herunterladen, ob es sich um software oder updates aus dubiosen Quellen, wie zum Beispiel Werbung. Wenn ein Programm erforderlich war, aktualisiert werden, würde es Euch aufmerksam durch die Anwendung selbst, und nicht über Ihren browser und in der Regel aktualisieren Sie ohne Ihre Einmischung sowieso.

Was tut es?

Daten-Verschlüsselung bösartiger software ist als gefährlich eingestuft ist, weil es kann verschlüsseln Sie Ihre Daten, und ständig blockieren Sie den Zugriff auf Sie. Es könnte in wenigen Minuten für Sie zu finden, die Dateien, die er will, und verschlüsseln Sie Sie. Was macht die Datei-Kodierung sehr offensichtlich ist, ist die Datei-Erweiterung Hinzugefügt, um alle betroffenen Dateien in der Regel unter Angabe der Codierung von Daten, schädliche software. Eine Verschlüsselung der Daten malware verwenden, starke Verschlüsselungs-algorithmen, die möglicherweise unmöglich zu brechen. Eine Lösegeldforderung wird dann auf Ihrem Bildschirm erscheinen, oder finden Sie im Ordner, der verschlüsselte Dateien haben, und es sollte Ihnen eine klare Vorstellung von dem, was passiert ist. Die Lösegeldforderung wird Ihnen eine kostenpflichtige Entschlüsselung Programm, aber wir beraten Sie ignorieren die Forderungen. Die Gauner könnten nur Ihr Geld, es ist zweifelhaft, Sie werden sich verpflichtet fühlen, Ihnen zu helfen. Zusätzlich, Sie würde zu geben cyber-Gauner Geld, um weitere malware erstellen. Und mehr und mehr Menschen werden angezogen von dem Geschäft, das geglaubt wird, um $1 Milliarde in 2016. Denke über die Investition von Geld gefordert in zuverlässige Sicherung statt. Und wenn diese Art der Infektion wieder aufgetreten, Ihre Dateien würde nicht gefährdet werden, die als Kopien gespeichert werden, die in backup. Deinstallieren PTP ransomware wenn es noch vorhanden ist, statt der Erfüllung der Anforderungen. Diese möglichen Gefahren können vermieden werden, wenn Sie wissen, wie Sie sich verbreiten, so werden Sie vertraut mit Methoden der Verteilung, zumindest die Grundlagen.

Möglichkeiten zum deinstallieren PTP ransomware

Um sicherzustellen, dass die Bedrohung beendet ist vollständig, bösartige Bedrohung entfernen software benötigt werden. Da Ihr Gerät infiziert haben, in den ersten Platz, und da Sie dies Lesen, sind Sie möglicherweise nicht sehr computer-versiert sind, das ist, warum es wird nicht empfohlen, manuell beenden PTP ransomware. Wenn Sie implementieren eine anti-malware-software, würden Sie nicht riskieren, mehr zu tun Schäden an Ihrem system. Diese tools sind zu identifizieren und zu deinstallieren PTP ransomware, sowie alle anderen möglichen Infektionen. Damit Sie wissen, wo zu beginnen, die folgenden Richtlinien in diesem Bericht aufgestellt worden, um Ihnen zu helfen. In Fall war es nicht klar, anti-malware wird nur in der Lage sein, um loszuwerden, die Infektion, es ist nicht zu entschlüsseln Sie Ihre Dateien. In einigen Fällen jedoch, malware-Spezialisten sind in der Lage zu entwickeln, eine freie Entschlüsselung Dienstprogramm, so werden auf der Suche für, die.

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie PTP ransomware

* WiperSoft Scanner, auf dieser Website funktioniert nur als Instrument zur Erkennung von Viren. Mehr Daten auf WiperSoft. WiperSoft ist in seiner vollen Kapazität, Entfernung Funktionalität, es notwendig, die Vollversion zu erwerben. Wenn möchten Sie, WiperSoft, hier geht es zu deinstallieren.


Erfahren Sie, wie PTP ransomware wirklich von Ihrem Computer Entfernen

Schritt 1. PTP ransomware entfernen Sie mithilfe des abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung.

a) Schritt 1. Zugang abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung.

Für Windows 7/Vista/XP
  1. Start → Shutdown → Neustart → "OK".
  2. Drücken Sie F8 mehrmals bis erweiterte Startoptionen angezeigt werden.
  3. Wählen Sie abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung win7-safe-mode PTP ransomware entfernen
Für Benutzer von Windows 8/10
  1. Drücken Sie die Ein-/Ausschalttaste, die auf der Windows-Anmeldebildschirm angezeigt wird. Drücken Sie und halten Sie die Umschalttaste. Klicken Sie auf Neustart. win8-restart PTP ransomware entfernen
  2. Problembehandlung bei erweiterte Optionen → → Starteinstellungen → neu zu starten. win8-option-restart PTP ransomware entfernen
  3. Wählen Sie Enable abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung. win8-startup PTP ransomware entfernen

b) Schritt 2. PTP ransomware zu entfernen.

Starten Sie Ihren Browser und laden Sie eine vertrauenswürdige Anti-Malware-Programm. Scannen Sie Ihren Computer mit ihm und haben Sie es entfernen Sie alle bösartigen Dateien, die sie finden kann. Wenn aus irgendeinem Grund Sie die Ransomware auf diese Weise nicht loswerden, versuchen Sie die folgenden Methoden.

Schritt 2. Entfernen Sie die PTP ransomware mithilfe der Systemwiederherstellung

a) Schritt 1. Zugang abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung.

Für Windows 7/Vista/XP
  1. Start → Shutdown → Neustart → "OK".
  2. Drücken Sie F8 mehrmals bis erweiterte Startoptionen angezeigt werden.
  3. Wählen Sie Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung. win7-safe-mode PTP ransomware entfernen
Für Benutzer von Windows 8/10
  1. Drücken Sie die Ein-/Ausschalttaste, die auf der Windows-Anmeldebildschirm angezeigt wird. Drücken Sie und halten Sie die Umschalttaste. Klicken Sie auf Neustart. win8-restart PTP ransomware entfernen
  2. Problembehandlung bei erweiterte Optionen → → Starteinstellungen → neu zu starten. win8-option-restart PTP ransomware entfernen
  3. Wählen Sie Enable abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung. win8-startup PTP ransomware entfernen

b) Schritt 2. Wiederherstellen von Dateien und Einstellungen.

  1. Geben Sie cd wiederherstellen im Fenster, das angezeigt wird, und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Rstrui.exe eingeben und Enter drücken. command-promt-restore PTP ransomware entfernen
  3. Klicken Sie auf weiter im Fenster, das angezeigt wird. system-restore-point PTP ransomware entfernen
  4. Wählen Sie den Wiederherstellungspunkt, und klicken Sie auf weiter. system-restore-list PTP ransomware entfernen
  5. Lesen Sie die Warnung sorgfältig und klicken Sie auf Ja.
Wir empfehlen weiterhin, dass Sie eine seriösen Anti-Malware-Software herunterladen und Scannen Sie Ihren Computer. Wenn alle übrig gebliebenen bösartigen Dateien blieben, würde das Programm fündig.

Schritt 3. Wiederherstellung Ihrer Daten

Wenn nicht vor der Infektion Sicherungskopien Ihrer Dateien vorgenommen hat, könnte Sie diese mithilfe einer der folgenden Methoden wiederherstellen können.

a) Verwendung von Daten Recovery Pro, verschlüsselte Dateien wiederherzustellen.

  1. Herunterladen Sie das Programm aus einer zuverlässigen Quelle, installieren Sie und starten Sie es.
  2. Scannen Sie Ihren Computer für verschlüsselte Dateien.data-recovery-pro-scan PTP ransomware entfernen
  3. Wiederherstellen sie, wenn möglich.data-recovery-pro-scan-2 PTP ransomware entfernen

b) Wiederherstellen von Dateien über Windows Vorgängerversionen

Wenn Sie die Systemwiederherstellung aktiviert hatten, können Sie Dateien per Windows Vorgängerversionen wiederherstellen.
  1. Rechtsklicken Sie auf eine verschlüsselte Datei.
  2. Eigenschaften → frühere Versionen.file-prev-version PTP ransomware entfernen
  3. Wählen Sie die Version, die Sie möchten und klicken Sie auf wiederherstellen.

c) Mit dem Shadow Explorer Dateien wiederherstellen

Einige erweiterte mehr Ransomware löscht Schattenkopien, die Ihr Betriebssystem automatisch erstellt, für den Fall, dass Ihr System zum Absturz zu bringen war. Nicht alle Ransomware tut dies, und vielleicht hast du Glück.
  1. Gehen Sie zu shadowexplorer.com und laden Sie das Programm Schatten zu erkunden.
  2. Installieren Sie und öffnen Sie es.
  3. Wählen Sie den Datenträger mit verschlüsselten Dateien im Drop-down-Menü.shadowexplorer PTP ransomware entfernen
  4. Wenn Ordner angezeigt, und Sie sie wiederherstellen möchten, wählen Sie exportieren.

Kommentar hinzufügen